"Borussia Dortmund sucht trotz der Transfers von Ciro Immobile und Adrian Ramos angeblich nach einer weiteren Verstärkung für den Angriff. Wie die französische Sportzeitung L’Equipe berichtet, bemüht sich der BVB um Angreifer Neal Maupay vom Fußball-Erstligisten OGC Nizza. Der 18-Jährige ist bereits französischer U21-Nationalspieler. Sein Vertrag in Nizza läuft bis 2017. In der abgelaufenen Saison erzielte er in 16 Ligaspielen zwei Tore, ehe ein Bänderriss im April seine Saison vorzeitig beendete."
- handelsblatt.com (via echteliebe-borussia09)

(via katzys2013)

"Also wenn man ganz ehrlich ist, ist es ein Unterschied, ob man 4 oder 10 Millionen verdient. Und ich glaube, wenn man im Moment die Größenverhältnisse zwichen Dortmund und Bayern sieht, dann spielt sich’s vielleicht in diesen Regionen ab, wenn man die Gehälter von anderen hört, vielleicht noch höher… Also es ist natürlich schon so, dass man da auch drauf schauen darf, ich find das nie verwerflich, das würde jeder andere Arbeitnehmer auch so tun. Im Fußball wird das halt emotionaler diskutiert, aber das ist ja auch nicht der einzige Beweggrund. Ich glaube, es gibt sehr viele Dinge, aber sagen wir mal so, wenn man zwischen zwei richtig guten Stationen die Wahl hat und bei dem einen kriegst du das 3fache vom anderen, dann würden glaub ich sehr, sehr viele woanders hingehen. Ich spreche jetzt nicht von Marco, das ist eher eine generelle Meinung von mir."
- Mats Hummels in der Sportschau (via hummelshoch2)

(Source: sportschau.de, via hummelshoch2)

"Hummels about the World Cup: When my career is over I can really enjoy it and until then hopefully add one or the other trophy with BVB."
- Mats Hummels interview with sportschau (via merikhummels)

(via hummelshoch2)

"Ich bin eher weniger der Tattoo-Typ. Wenn’s hart auf hart kommt, kommt da mal was hin, wenn ich Kinder kriege. Aber das ist auch eher unwahrscheinlich."
- Mats Hummels über Tattoos (via dortmunderjungs)

(via hummelshoch2)

"Ich habe es in der Schule gelernt. Ich habe es mir vorgenommen, seitdem ich raus bin seit 7 Jahren, dass ich es immer wieder intensiviere. Es gibt Phasen, wo ich mir die Vokabeln wieder anschaue für ein paar Wochen, lass es dann wieder ein paar Wochen sein, also da müsste ich noch ein bisschen mehr dahinter sein. Aber – einfach so, um, sagen wir’s mal so, im Fußballalltag nicht irgendwann zu verblöden, sondern den Kopf auf Trab zu halten. Das ist jetzt nichts, woraus man irgendwelche Schlüsse ziehen könnte."
- Mats Hummels über das Spanisch lernen (via hummelshoch2)

(Source: sportschau.de, via katzys2013)

  • Reporter: Wie beurteilen Sie die Leistung von Neuzugang Immobile?
  • Jürgen Klopp: Wir haben nicht so gespielt, dass ein Stürmer massenhaft Chancen hätte abgreifen können. Und in der zweiten Halbzeit, als er vorne alleine gespielt hat, war er gefährlich. Das war in Ordnung. Er hatte auch ein bisschen Pech. Und dass er in einem Jahr mehr Bindung zum Spiel hat als heute, ist auch klar. Wir sind bei ihm ziemlich entspannt.
  • Reporter: Wie viel Zeit braucht Marco Reus, um nach seiner Verletzung wieder in Top-Form zu kommen?
  • Jürgen Klopp: Er braucht noch ein bisschen Zeit. Auch Marco war gegen Leverkusen nicht das Problem. Am besten Tag seiner Karriere hätte er dem Spiel sicher auch gut getan. Aber das ist alles kein Wunschkonzert. Wir müssen den Jungs helfen, dass sie wieder in die Spur kommen. Die Bereitschaft ist da. Der Wille ist da. Auf dem Weg dahin müssen wir Ergebnisse holen.